Da wir uns intern Gedanken gemacht haben, wie ein guter Friedensplan aussehen kann, wollen wir ihn auch veröffentlichen. Gott will Frieden für alle Menschen. Folgende Schritte sind notwendig, um Frieden vor allem in Gebieten zu erreichen, die leider noch in Kriegshandlungen verwickelt sind. Wir von den Planetariern hoffen, dass sich das bald ändern wird und ersuchen alle Mächte um gute Führung und um eine Beherzigung unserer folgenden Worte, die wir im Anschluss auch in Englisch geschrieben haben:

  • Ruhe und Ordnung – bitte sämtliche Mächte an den Tisch, die im Land sind. Keine einzige Bombe mehr, kein weiterer Schusswechsel mehr, keine Vergewaltigungen mehr. Geiseln befreien lassen. Kein Schlagen mehr.
  • Das Tägliche Brot, Medikamente und die Einsicht, die wir brauchen fördern und einfordern.
  • Gute Wasserversorgung bereitstellen.
  • Mehr Schutz für Kinder und werdende Mütter.
  • Hilfsorganisationen und UNO vorlassen (Erste Hilfe und Krankenhäuser intakteren bzw. weitere bauen, Kindergärten und Schulen intakteren und weitere bauen, das Tägliche Brot, Medikamente, Kleidung nachschicken)
  • Gebote – Frieden – Frieden halten – Nie wieder – und Gesunden lassen.
  • Korrekte Berichterstattung.
  • Abrüsten der Waffen und der Worte (Krise beleuchten, Neid, Streit und Zetteln versanden lassen und bitte Waffen nirgendwo liegen lassen wegen der Kinder.)
  • Welche Regierungsform am runden Tisch besprechen.
  • Wer baut wieder auf, besprechen.
  • Sozialsystem aufbauen siehe Österreich. Anbieten können.

Anbei nun auch noch die internationale Version, von uns ins Englische übersetzt:

  • Peace and order – please all forces at the table, which are in the country. No single bomb, no further exchange of fire, no more rapes. Release hostages. No more beating.
  • Support and demand the daily bread, medication and understanding, which we need.
  • Provide good water supply.
  • More protection for children and expecting mothers.
  • Help organizations and UNO (first aid and hospitals intact or build more, pre-schools and schools intact and build more, forward the daily bread, medication and clothes.
  • Commandments – peace – peace keeping – never again – and becoming healthy.
  • Proper news coverage.
  • Disarmament of weapons and language (highlighting the crisis, leaving envy, conflict and intriguing behind and please never ever leave weapons unattended, because of children).
  • Discussing what kind of government at the round table.
  • Discussing reconstruction.
  • Building a social system like in Austria. Preparing to offer.

Säen wir uns täglich Frieden, Glück ,Gesundheit und viel Herz und Fröhlichkeit so weit als möglich.

Die Planetarier (Thomas Winterbacher)